Liebe Stadtlohnerinnen und Stadtlohner,

 

zusammen werden wir unsere Stadt modern gestalten.


Unser Ziel ist ein attraktives, nachhaltiges und zukunftssicheres Stadtlohn.


Unsere Grundsätze sind Gerechtigkeit, Bürgernähe und der Erhalt einer lebenswerten Umwelt.


Unser Wahlprogramm macht klar, wofür wir stehen und engagiert arbeiten werden.

 

Ihre Kandidat*innen der Stadtlohner Sozialdemokraten

 

Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2020

 

Gut leben und arbeiten in Stadtlohn.

 

 

1. Eine bessere Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bedeutet für uns:

Frühzeitige und umfassende Information und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger:
- bei der Umsetzung der Maßnahmen an der Berkel
- bei der Umsetzung von Maßnahmen zum Schutz vor Starkregenereignissen
- bei der Planung von neuen Baugebieten
- zur Weiternutzung des alten Berkelstadions nach Fertigstellung der Hochwasser-schutzmaßnahmen


2. Eine bessere Kinder- und Jugendpolitik bedeutet für uns:
Gleiche Bildungschancen unabhängig von Geldbeutel und Herkunft
- Kostenloser Kindergartenbesuch für alle
- Sicherstellung ausreichender Kinderbetreuungsplätze
- Familiengerechte und flexible Betreuungs-/Ganztagsangebote in Kindergarten und Schule
- Gutes Mittagessen an den Schulen
- Ausreichende und pünktliche Schulbusse und für jeden Fahrschüler einen Sitzplatz
- Schulsozialarbeit mit einer ganzen Stelle pro Schule
- Erhalt und Ausbau des Jugendtreffs „Jump in“
- Unterstützung des Jugendwerks
- Dauerhaft dem Jugendkomitee ein eigenes Budget zur freien Verfügung bereitstellen
- Unterstützung von Ausbildungsstellen in Stadtlohn für geflüchtete Jugendliche


3. Eine bessere Stadtentwicklung bedeutet für uns:
Wir nehmen die ganze Stadt in den Blick.
- Aufstellung eines Stadtentwicklungsplans Stadtlohn 2040
- Nachhaltige Flächen- und Bebauungsplanung
- Ideenwettbewerb zur Erhaltung einer Freifläche auf dem alten Berkelstadion (z.B. als Bürgerpark)
- Einbindung der Stadthallenplanung in das neue Stadtentwicklungskonzept
- Optimierung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsmanagements (Zusammenarbeit von Verwaltung und Unternehmen)
- Weitere Förderung des Innenstadt- und Leerstandmanagements
- Die Bereitstellung von ausreichenden und preiswerten Gewerbeflächen zur Schaffung von guten Arbeits- und Ausbildungsplätzen.

 

 


4. Eine bessere Infrastruktur schaffen bedeutet für uns:
Eine bedarfsgerechte Planung und Gestaltung unserer Stadt
- Wege und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen sind lebensnah zu gestalten und anzulegen
- Ebene Bürgersteige und Absenkungen in Kreuzungsbereichen
- „Begegnungsbänke“ in Wohngebieten
- Schnelle Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED
- Sicherstellung der Einhaltung der Sperrzeiten für KFZ in der Innenstadt
- Beseitigung von „Angsträumen“ durch mehr Straßenbeleuchtung
- Weiterer Ausbau des Wander- und Radwegenetzes
- Kennzeichnung von Radfahrstrecken auf Straßen (Knotenpunktsystem)
- Schaffung von weiteren Parkplätzen am Rande der Innenstadt
- Barrierefreie Zugangsmöglichkeiten
- Umsetzung des Wirtschaftswegekonzeptes für den Außenbereich
- Sicherung einer dauerhaften und nachhaltigen Wasserversorgung


5. Eine konsequente Digitalisierung bedeutet für uns:
Ein selbstbestimmtes digitales Leben und Lernen ermöglichen.
- Digitalisierung heißt für uns, nicht der Bürger muss laufen sondern die Daten
- Ausbau des Glasfasernetzes für ein schnelles Internet
- Freies WLAN in der Innenstadt und im Bereich der öffentlichen Gebäude und Parks
- Digitale Endgeräte (z.B. Tablets) gehören zur Grundversorgung und dürfen für keine(n) Schüler(in) eine Hürde darstellen
- Stärkere Digitalisierung der Verwaltung unter Ausbau von Fachkräftestellen für mehr Bürgerservice


6. Eine bessere Wohnungsbauförderung bedeutet für uns:
Moderne und nachhaltige Wohngebiete für alle schaffen
- Ausreichende Bereitstellung von preiswertem Bauland (zum Selbstkostenpreis der Stadt)
- Die Vermarktung von neuen Baugebieten erfolgt durch die Stadt
- Die Stadt bietet auch Erbpachtgrundstücke an
- Sozialer Wohnungsbau wird gefördert und unterstützt
- Bedarfsorientierter und nachhaltiger Ausbau des Spahngeländes
- Nachverdichtung von vorhandenen Wohngebieten, z.B. durch Nutzung von Brach-flächen
- Förderung und Hilfe bei Erwerb und Renovierung von Altbausubstanz in bestehenden Wohngebieten (Jung kauft alt)
- Das Zusammenleben von Generationen fördern
- Verstärkte Förderung des ökologischen Bauens
- Mehr Grün in die Wohngebiete (z. B. Dachbegrünungen)
- Ziel: Abschaffung der Straßenausbaubeiträgen (KAG-Beiträge)

 

 

 


7. Eine bessere Kultur- und Sportförderung bedeutet für uns:
Eine lebendige Stadt braucht Raum für Kreative und Anerkennung für Engagierte.
- verlässliche Unterstützung aller Stadtlohner Vereine und Jugendorganisationen
- Stärkung des Ehrenamtes
- Stadtlohner Feste und Veranstaltungen (Karneval, Kirmes, Dodge-Ball, Schützenfeste) langfristig sichern
- Ein kostenloses jährliches Innenstadt-Event für alle Stadtlohnerinnen und Stadtlohner sicherstellen
- Gezielte Förderung von Kulturveranstaltungen und Events (Konzerte, Kabarett, Kunstausstellungen)
- Tartanbahn im Losbergstadion
- Ausweisung von öffentlichen Joggingstrecken


8. Umweltschutz in Stadtlohn aktiv gestalten bedeutet für uns:
Wir sorgen für gutes Klima in der Stadt.
- Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs auch durch interkommunale Zusammenarbeit
- Zeitnahe Wiederanpflanzung von Bäumen im städtischen Bereich
- Förderung von Unternehmen, die ihr Firmengelände naturnah umgestalten
- Schaffung von Staudenbeeten, Blühwiesen und Entsiegelung von Stellflächen
- Ökologisierung von Regenrückhaltebecken und ähnlichen Flächen
- Verringerung der CO²-Emissionen durch wirtschaftlichen Energieeinsatz (z. B. Block-heizkraftwerke bei öffentlichen Einrichtungen, neue Fahrzeuge des Bauhofes mit umweltfreundlichem Antrieb)
- Photovoltaik auf allen öffentlichen Gebäuden
- Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektromobilität

 

 

 


9. Eine bessere Sozialpolitik in Stadtlohn bedeutet für uns:
Wir halten zusammen.
- Aktiver Einsatz für mehr Ausbildungsplätze
- Unterstützung von Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben
- Erhalt und Ausbau von sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen (z. B. Bauhof, Hallenbad, …)
- Ehrenamtliche Patenschaften zwischen Senioren und Freiwilligen in Bezug auf den Umgang mit Smartphones, Tablets und Laptops
- Beibehaltung der dezentralen Unterbringung von Flüchtlingen für eine gute Integration und Unterstützung der Arbeit der Flüchtlingshilfe

 

Lust auf Zukunft.

Gemeinsam. Stärker. Besser.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD - Stadtlohn

Anrufen

E-Mail